Klavierunterricht_in_muenster_keyboardschule_keyboard_lernen_keyboard_spielen_lernen_keyboardlehrer

Keyboard-/Klavierunterricht Münster  

Keyboardunterricht in Münster

 

Klavierunterricht_in_muenster_Klavierschule_keyboardschule_keyboard_lernen_keyboard_spielen_lernen_keyboardlehrer Klavierunterricht_in_muenster_Klavierschule_keyboardschule_keyboard_lernen_keyboard_spielen_lernen_keyboardlehrer Klavierunterricht_in_muenster_Klavierschule_keyboardschule_keyboard_lernen_keyboard_spielen_lernen_keyboardlehrer Klavierunterricht_in_muenster_Klavierschule_keyboardschule_keyboard_lernen_keyboard_spielen_lernen_keyboardlehrer Klavierunterricht_in_muenster_Klavierschule_keyboardschule_keyboard_lernen_keyboard_spielen_lernen_keyboardlehrer

Keyboardunterricht in Münster

MOTET

Klavierschule / Klavierunterricht

Saxophonunterricht in Münster
 
 
 
 Unterricht / Leistungen / Konzept                Saxophonunterricht Münster bei MOTET GbR

 

 

Leistungen:

* Innerhalb von 6 Monaten erlernen Sie das Instrument.        (Schnellkurs nach Noten oder ohne Noten!) *

* Kotenlose  Studioaufnahmen in unseren Tonstudio (Einmal im Jahr) *

* Kostenlose Softwareunterstützung wie:                                                Midi-Micke Score, Cubase von Steinberg, Sibelius, Band-in-a-Box, Capella, Guitarpro5, Vanbascoplayer, Roland-Canvas, Yamaha SoftSynthesiser XG-50

* Kotenlose  Playbacks zum Üben als Midifiles, Karaoke, Mp3,*

* Kotenlosen  Zugang zu allen Instrumenten während dem Unterricht.

* Kotenloser Support  per Email, Telefon...( inkl. Noten und Übungs-Material)

  • bei der Beschaffung geeigneter Instrumente und Unterrichtsmaterialien sowie Zubehörartikel mit bestem Preis-Leistungs-Zweck Verhältnis.

  • bei Notenrecherchen anhand eigener Bibliothek mit rund 20.000 Titel der meisten Epochen und Stile. Zur Einsicht oder kurzfristigem Ausleihen.

Unterrichtsangebot   -      Keyboard - Klavier - Saxofon - Klarinette - Akkordeon - Orgel - Banjo

Trompete - Gitarre - Violine -  Schlagzeug -  Mandoline - Ukulele -   Mundharmonika - Oboe - Panflöte

 

Unterrichtszeiten

Der Unterricht an der Musikschule wird in der Regel einmal pro Woche erteilt.                                     Während der Schulferien findet kein Unterricht statt.

Anmeldung

Für einen Unterrichtsplatz können Sie sich oder Ihr Kind jederzeit mit dem Aufnahmeantrag anmelden. Sie erhalten von uns eine schriftliche Bestätigung über den Eingang des Aufnahmeantrags. Sobald ein Platz frei wird, schicken wir Ihnen automatisch den Unterrichtsvertrag zu. Erst mit dem Vertragsabschluss wird Ihre Anmeldung verbindlich.

Langjährige Beobachtungen haben gezeigt, dass Einzelunterricht die Schüler am schnellsten zum Erfolg führt. Deswegen bieten wir hauptsächlich Einzelunterricht an. Wir gehen gerne auf die Wünsche der Schüler ein. So können sie beispielsweise selber aussuchen, ob sie Klassik, Pop, Jazz und/oder Rock spielen möchten. Selbstverständlich werden auf Wunsch auch Theoriekenntnisse in der Unterrichtsstunde vermittelt. Wir legen großen Wert auf gemeinsames Musizieren, da es die Lernmotivation des Schülers erhöht, sein Rhythmusgefühl fördert und es im Allgemeinen den Spaßfaktor erhöht.

Wir vermitteln alle notwendigen Kenntnisse und Techniken zum Spielen eines Instrumentes Ihrer Wahl. Entdecken Sie Ihre Freude am Musizieren. Wir haben die idealen Ausbildungskonzepte, damit Sie mit Spaß Ihre Ziele erreichen können.

Computer und Musik im Unterricht- weiter info hier
Wir erstellen eigenes, auf den Lernstand der Schüler angepasstes Lehrmaterial für E-Gitarre, Keyboard, Akkordeon,  Saxophon. Unsere Datenbank umfaßt weit mehr als 2000 verschiedene Stücke und Arrangements aus denen individuell ausgewählt wird. Anwendung von Hard- und Software im Bereich Notation und Recording
Musikaufnahmen und Erstellung von CDs z. B. bei Vorspielen

 

Multimedia & Internet:In unserem digitalen Tonstudio " MOTET-RECORDS " sind wir ganz gut ausgerüstet, so können natürlich im Unterricht Aufnahmen gemacht werden. Die Aufnahmen können auch direkt per Internet an den heimischen Rechner geschickt werden. Für meine Schüler/-innen stehe ich in der Woche für Fragen per E-Mail - online Betreuung - oder per Telefon zur Verfügung. Wenn Ihr jetzt Lust auf ein Probestündchen bekommen habt (das gibt's übrigens  kostenlose), dann meldet Euch doch einfach per E-Mail oder Telefon. Der Unterricht findet in meinem Unterrichtsraum in Münster statt. In Ausnahmefällen komme ich auch schon mal ins Haus. Der Unterricht ist für Kinder ab 5 Jahren, über Teenager bis hin zu Erwachsenen, die sich für musik interessieren. Ihr lernt bei mir Spieltechniken und musikalische Grundlagen, die das spielen erheblich einfacher machen. Durch meine stilistische Vielfalt, können wir genau in dem Bereich arbeiten, der Euch interessiert.

 

Gitarre spielen ohne Noten - kein Problem Ich wollte Gitarre spielen lernen, aber nicht regelmäßig zu einem Lehrer gehen und nach Noten wollte ich auch nicht unbedingt spielen !

Unterrichtskonzept

Zwei Grundsätze vorweg: Gitarrespielen muss Spaß machen! Und: Prinzipiell kann jeder, der wirklich will, Gitarre lernen. Ob jung oder alt.

Bei Kindern hat sich die Gitarrenschule von Hans J. Teschner (der kleine) "Fridolin" sehr gut bewährt. Nett gezeichnet und gut durchdacht bringt das Büchlein alle wichtigen Aspekte für kleine Anfänger: Melodiespiel, Notenlehre, Begleitung und Duett-Spiel.

Wer eine "richtige" klassische Ausbildung (inklusive Noten-Lernen) genießen will, ist mit der "Neuen Gitarrenschule" von Teuchert sehr gut bedient. Um jedoch eine noch größere Motivation zu erreichen, ist es meistens sinnvoll, parallel hierzu geeignete Songs und Lieder (Akkorde) zu behandeln. Übrigens wird niemand gezwungen Noten zu lernen – mit Griffdiagrammen und Tabulatur kommt man auch gut zurecht.

Bei Western-Gitarrenschülern (Open-Tuning, Folkpicking etc.) benutze ich als begleitendes Unterrichtsmaterial folgende Bücher:

  

Wer E-Gitarre lernen will, hat oft schon genaue Vorstellungen, was er mal machen will; deswegen sollte das Unterrichtskonzept sehr individuell-variabel sein. Im Bereich der E-Gitarrenschulen gibt es gerade für diverse Stilrichtungen die passende Literatur/Songbooks. Ein von mir gerne verwendetes Standardwerk ist jedenfalls die gelungen aufgebaute und umfassende Gitarrenschule von Jörg Sieghart "Electric Guitar".

Sie wollen Improvisieren? Einfach mal darauf losspielen, Spaß haben...
Kein Problem: Mit der richtigen Methode kann jeder (!) improvisieren lernen.

Sie suchen einen E-Bass-Lehrer? Die ersten 1-2 Jahre kann ich Ihnen die Grundlagen optimal vermitteln.

Weiter Details zum Unterricht (sowie ein kleines Video) finden Sie hier

 Klassische Gitarre

Akustische Gitarre

Klassik – Liedbegleitung – Bossa Nova – Pop – Blues

Müssen J.S. Bach und die Beatles unbedingt im Widerspruch stehen? Nein. Die Entscheidung treffen Sie. Mit der Konzertgitarre und der richtigen Technik stehen Ihnen alle Welten offen: Barocke Werke, Renaissance, Klassik, Romantik; auch die Moderne lockt mit großartigen Komponisten: Villa-Lobos, Leo Brouwer oder Baden Powell haben die Gitarrenliteratur nachhaltig erweitert.

Wer sich intensiv mit Pop beschäftigt, findet auch hier echte Perlen. "Stairway To Heaven", "Dust In The Wind" oder "Wish You Were Here" sind heute schon echte Klassiker. Oder stehen Sie mehr auf Country, Blues oder Songs à la Eric Clapton oder Jack Johnson? Mit einer Westerngitarre (Stahlsaiten) liegen Sie hier genau richtig!

 

Meine Lieblings-Interpreten/-Komponisten im Bereich Akustik-Gitarre:

- Leo Brouwer, Heitor Villa-Lobos, Antonio Lauro, Fernando Sor

- Baden Powell, Antonio Carlos Jobim

- Eric Clapton, Jack Johnson, Oliver Klenk, Cat Stevens, Simon&Garfunkel

 

Gitarre spielen macht Spaß!

Grundlagen, wie Spieltechniken und Notenkunde, werden in meinem Unterricht mit Übungen verbunden, die Freude bereiten und auch schon zu Beginn die Ohren verwöhnen.

Ziele, also in welche musikalische Richtung der Unterricht gehen soll, kann der Schüler selbst bestimmen. Ob es nun klassische Stücke aus der Blütezeit der Gitarre sind oder Werke der sogenannten spanischen Gitarre.

Vor allem jüngere Schüler möchten auch populäre Songs erarbeiten, wie etwa von den Beatles oder Eric Clapton. Für die Eltern sei gesagt, daß dies nicht im Widerspruch zu einer guten Spieltechnik bei richtiger Anleitung stehen muß.


Komposition

Komponieren ist nicht nur etwas für Fortgeschrittene oder Sonderbegabte, sondern auch eine Möglichkeit für jeden Schüler sich individuell künstlerisch auszudrücken.

 

Das Musikstück Meine Gedanken ist im Rahmen eines Projektes innerhalb des Gitarrenunterrichts von Peter Demidov komponiert worden.

 

Zudem hat er das Layout für seine Komposition mittels des Programms Finale auf dem PC erstellt.


Musiktheorie

Wenn man sich Werke wie etwa von Johann Sebastian Bach erarbeiten möchte, ist es notwendig einige wesentliche theoretische Grundkenntnisse zu besitzen, die erst eine sinnvolle Interpretation solch komplexer Werke ermöglichen. Im Allgemeinen werden diese bei mir im Gitarrenunterricht mit abgehandelt. Vertiefende Theoriekenntnisse können aber auch in Extrastunden vermittelt werden. (Notwendig vor allem für Schüler, die ein Musik-Studium anvisieren)

Angebot für Erwachsene:

Spezialprojektjekt: Klassische Gitarrenmusik mit Orchester 1 (leicht) oder 3 (mittelschwer)

In diesem Projekt steht im Mittelpunkt ein Klassisches Gitarrenstück, welches zusammen mit Orchestermusik (CD) gespielt wird. Allerdings klingt das Stück auch ohne Orchester sehr schön. Ein besonderer Aspekt in diesem Projekt ist das Kennenlernen von musikalischen Phänomenen.

In der Musik gibt es oft Ereignisse, die ungeübt schwer eindeutig zu erfassen sind. Jedoch sind es gerade diese melodischen und harmonischen Fortschreitungen, die auf den Zuhörer einen besonderen Zauber ausüben. Darum ist es für einen Musikfreund ein besonderes Vergnügen, diesen Phänomenen konkret auf die Spur zu kommen. Das Musikerleben und die Interpretation der eigenen Gitarrenmusik wird dadurch enorm bereichert.

Dieses Projekt ist zum einen für Gitarristen geeignet, die erste Notenkenntnisse besitzen (1 leicht). Zum anderen gibt es dieses Projekt auch mit einem anderen Gitarrenstück für Fortgeschrittene, die gute Notenkenntnisse besitzen und zumindest in der 1. Lage mehrstimmig spielen können (3 mittelschwer).

E-Gitarre

E-Gitarre

Rock – Blues – Metal – Pop – Indie – Funk – Jazz

Das Spektrum der E-Gitarre ist unglaublich. Alles ist machbar – und fast alles kann man auch lernen!

Gitarren-Heroes wie Jimi Hendrix, David Gilmour, Carlos Santana oder Kurt Cobain haben unsterbliche Rock-Riffs kreiert. Aber natürlich werden – je nach Gusto – auch aktuelle Bands wie Green Day, Billy Talent oder Coldplay mit einbezogen.

Gute Beispiele, technische Aspekte und eine passende theoretische Grundlage machen den Weg zum Erfolg frei.

 

Die besten bzw. coolsten E-Gitarristen:

- David Gilmour, Santana, Jimi Hendrix, Eric Clapton, Robert Fripp, Andy Summers

- Joe Satriani, Kirk Hammet, Ian D'Sa (Billy Talent), Tom Morello (Rage Against The Machine)

 

 

Jazz-, Rock- und Bluesmusik sowie Popmusik stehen im Vordergrund des E-Gitarrenunterrichts.

 

Schon für Kinder ab 7 Jahren wird im Projektorientierten Unterricht E-Gitarrenunterricht angeboten. (Bitte bei mir anfragen, welche E-Gitarrenmodelle für Kinder sinnvoll sind.)

 

Der Schüler soll in dem Unterricht die Fähigkeit erlangen bekannte Stücke in seinem Lieblingsbereich nachzuspielen und darüber hinaus auch auch in die Lage versetzt werden eigene Bearbeitungen zu erstellen. Der Unterricht ist natürlich progressiv geordnet, aber schon von Anfang an kann der Schüler entscheiden in welcher Stilrichtung er unterrichtet werden möchte.

Auf der Gitarre improvisieren zu können, im Jazz, Blues oder Rock, ist heute eine Selbstverständlichkeit und gehört daher natürlich in den E-Gitarrenunterricht. Grundlegende Spieltechniken der E-Gitarre bilden dazu die Basis. Darüber hinaus werden neu entwickelte Unterrichtsmethoden zur Harmonielehre und vor allem der Melodielehre genutzt, die selbst einen Anfänger dazu bringen, musikalische Phänomene schnell zu erfassen und umzusetzen. Wie man interessante und stimmige Melodien innerhalb einer Improvisation erfinden kann erklärt sich durch diese neuen Lehren leicht.

 

Hintergrundmusiken (Playbacks) für ganze Stücke und auch für Abschnitte, die schwierig sind, gestalten die Arbeit am Instrument effektiver und erlebnisreicher. Selbst für ganz individuelle Problemstellen wird Musik zum mitspielen erstellt und mit nach Hause gegeben.

 

Coaching für die E-Gitarre sowie Auftrittscoaching für Laien und Profis wird ebenfalls angeboten.
Referenz: Das folgende Rockstück ist von Christian Quade komponiert worden und zwar im Rahmen eines Kompositions- und Improvisations Projektes innerhalb des Gitarrenunterrichts. Zudem hat er selbst das Layout für seine Komposition mittels des Programms Finale für den Druck erstellt.

Ingbert Jung hat im Rahmen eines Blueskompositionsprojekts sein Stück Slush erstellt.


Alle Gitarrenklänge sind natürlich von den Schülern selbst eingespielt.

Das auch die Kinder schon einiges auf der E-Gitarre leisten können kann man auf der Schülerseite in den Rubriken: Studio und Schülerkompositionen hören und sehen!

Coaching und Training für Laien

 


Dieses besondere Angebot richtet sich an Menschen, die zwar Zeit haben sich mit dem Instrument Gitarre zu beschäftigen, aber keine Zeit haben zu einem regelmäßigen Unterricht zu gehen.

Im Coaching soll der Teilnehmer in die Lage versetzt werden, Wege zu erkennen wie er selbständig sein Instrument beherrschen lernt. Also das "Lernen" lernen - und dies im Einklang mit den eigenen körperlichen Befähigungen und Beschaffenheiten. Das heißt, bewußt durch Selbstwarnehmung Möglichkeiten entwickeln, die einen beim Gitarrenspiel weiterbringen.

Im Training werden zusammen technische Übungen einstudiert. Hier wird Gitarrentechnik erarbeitet wie sie von Profis eingesetzt wird.

Der Teilnehmer bekommt ganz individuell vorbereitete Arbeitsunterlagen mit nach Hause. Diese bestehen aus Musikstücken aus dem Musikbereich, den man erarbeiten will sowie Übungen, Anleitungen und auch CD´s. Die Unterlagen werden besprochen und können danach selbständig erarbeitet werden. Sie bauen sich auf den im Coaching Termin erarbeiteten Themen auf und sind progressiv geordnet. In der Regel reichen diese Unterlagen für vier bis sechs Wochen selbständiger Arbeit aus. Danach kann ein erneuter Termin vereinbart werden. Alle Termine sind für sich abgeschlossene Einheiten.

Die Termine werden jeweils einzeln abgesprochen.

Zu jeder Coaching-Einheit werden immer diese Materialien mitgegeben:

 

  • Neue Arbeits-CD
  • Technikübungen, die aufbauend für die aktuelle Arbeit gestaltet sind
  • Improvistionsübungen oder Übungen, die den Inhalt des aktuellen Musikstücks in seinen musikalischen Phänomenen erklärt
  • Arbeitsplan, der die besprochene Arbeitsweise, also wie mit dem Material umzugehen ist, nochmal aufzeigt
Gitarrenunterricht für Erwachsene

 


Ein kleines Plädoyer für ein Gitarrenstudium für Senioren.

Oft wird mir in Gesprächen mit älteren Erwachsenen erzählt, dass sie früher gern Gitarre gelernt hätten, aber aus vielfältigen Gründen kaum Möglichkeiten gefunden haben anzufangen. Und nun sei es ja zu spät. Die Gelenke seien "eingerostet" und man würde ja auch nicht mehr so schnell wie die Kinder lernen.
Also Antwort gebe ich immer, dass das Musizieren große Freude bereitet und es nie zu spät ist mit einem Instrument anzufangen. Der Alltag meiner Arbeit zeigt mir immer wieder, dass es selbst im hohen Alter noch möglich ist, Gutes auf dem Instrument zu bewerkstelligen. Ob es klassische Musik ist oder einfach mal einen Blues auf Gitarre spielen wollen, die Möglichkeiten sind für jeden vorhanden.
 

Der Einstieg in den Gitarrenunterricht für Erwachsene beginnt im Allgemeinen mit einem kleinen Projekt für 6 Wochen mit 6 Einzelstunden. In diesen Wochen kann man sich kennen lernen, der erwachsene Schüler mich in meiner Arbeit und ich ihn mit seinen Fãhigkeiten und Wünschen! Im Anschluß kann ich aufgrund meiner aus dem Projekt gewonnen Erkenntnisse einen durchgehenden Unterricht mit den individuellen Wünschen erarbeiten und anbieten. Klassische Gitarre, E-Gitarre, Klassik, Jazz oder Rock – die Projekte richten sich nach der Ausrichtung des Schülers.

Auf dieser Seite sind einige allgemeine Projekte für den Einstieg für Anfänger und Wiedereinsteiger als Angebot.
Weil es für Fortgeschrittene so viele individuelle Wünsche gibt, ist auf dieser Seite zunächst nur ein sehr spezielles Angebot zu finden. gibt es aber weitere, die die gewünschte individuelle Zielrichtung berücksichtigen. Das gilt natürlich nicht nur für Fortgeschrittene sondern auch für Anfänger.



 

An dieser Stelle ein paar allgemeine Projekte für den Einstieg als Angebot:


 

Projekt 1

Klassische Gitarre - Romanze

Dieses Projekt richtet sich an Anfänger, die einen angenehmen und langsamen Einstieg in das klassische Gitarrenspiel haben möchten, aber nicht auf stilvolle Musik und gute Gitarrentechnik verzichten wollen.

Die klassische Gitarre ist als Instrument für sanfte Klänge eines lyrisch-romantischen Musikstückes besonders gut geeignet.
Ziel des Projekts ist eine leichte Romanze spielen zu lernen.

In diesem Projekt werden erste Basis-Techniken des Gitarrenspiels erlernt. Erste Notenerfahrungen werden gesammelt und auch kleine aus der Gitarrentechnik entlehnten melodischen Improvisationen werden ausprobiert, um dem Wesen der Musik auf die Spur zu kommen.

Projekt 2

Spanische Gitarrenmusik

Dieses Projekt richtet sich an Musikliebhaber und Liebhaberinnen, die zum ersten Mal zur Gitarre greifen oder nach langer Auszeit wieder einen Einstieg wagen wollen.

Die klassische spanische Gitarrenmusik speist sich aus Elementen des Flamenco und der spanischen Folklore. Diese Elemente sind es, die eine besondere Wirkung auf uns ausüben.

Ziel des Projekts ist ein einfaches spanische Stück spielen zu kõnnen. Virtuositãt ist dabei noch nicht gefordert. Dieses Projekt richtet sich an Anfãnger! Technische Elemente wie Haltung, Daumenschlag, Wechselschlag und das Greifen von einzelnen Tõnen wie auch kleine Akkorde sind Basis und werden in einzelnen Schritten erarbeitet. Typische rhythmische und kleine melodische Figuren werden improvisierend zu einer Hintergrundmusik eingeübt. Eine eigene Aufnahme wird am Schluß des Projekts erstellt. Daraus wird eine CD angefertigt. Für spãtere Zeiten ist die CD sicherlich eine schõne Erinnerung.

Dieses Projekt besteht aus 6 Unterrichtseinheiten zu je 60 Minuten Einzelunterricht.

Projekt 3

Dieses Projekt richtet sich ebenfalls an den Musikliebhaber und Liebhaberinnen die zum ersten Mal zur Gitarre greifen.

Anhand des bekannten Musikstückes Summertime werden verschiedene Aspekte der Gitarre beleuchtet. Das Stück Summertime ist aus der Oper Porgy and Bess (1935) von George Gershwin und wurde bald nach seiner Entstehung zu einem Jazzstandard (Ella Fitzgerald, Louis Armstrong, Herbie Hancock u.v.a) und auch die Rockmusik (Janis Joplin) adaptierte den Song. Neuere Interpretationen (Molly Johnson, Morcheeba, Sublime, Marcus Miller) zeigen, dass dieses Musikstück immer noch aktuell ist und seinen Reiz nicht verloren hat. Summertime ist ein Stück welches sich in einem Spannungsfeld zwischen Klassik, Jazz und Rock bewegt und bietet für dieses spezielle Angebot ein ideales Arbeitsfeld.

Im Einzelunterricht werden zum einen das klassische Melodiespiel mit klassischer Technik und zum anderen Liedbegleitung mit Griffen und Zupf und Schlagtechnik durchgenommen. Auch die Mõglichkeit einer Jazzimprovisation zu Summertime wird in diesem Projekt eingebunden.

Anhand der Erfahrungen mit den vielfãltigen Mitteln kann man im Anschluss des Projektes nicht nur Summertime und weitere verschiedene Stücke auf der Gitarre spielen, sondern man bekommt vor allem einen Eindruck, welche Mõglichkeiten das Instrument bietet und welche Mõglichkeiten einem in der Zukunft mit seinem Instrument offen stehen.

Dieses Projekt besteht aus 6 Unterrichtseinheiten zu je 60 Minuten Einzelunterricht.

Projekt 4

Tango Argentino

Der Tango Argentino ist sicherlich der erotischste und gleichzeitig der melancholischste aller Tänze. Er begeistert und inspiriert die Menschen. Als Tanz ist der Tango Argentino ein dem Partner sehr zugewandter und in enger Umarmung getanzter Tanz und besticht durch das subtile sinnliche Miteinander.

Astor Piazolla ist es vor allem zu verdanken, dass heute in der Instrumentalmusik der Tango einen so hohen Stellenwert besitzt. Die vielfältigen Einflüsse auf die Tangomusik kann man spüren: Rhythmen aus Kuba, die Habanera aus Spanien, melodisches aus Italien, die Milonga aus Argentinien, all diese Elemente prägen diese Musik.

Das Projekt 4 ist geeignet für Gitarristen die schon einige Kenntnisse (untere Mittelstufe) besitzen.

Voraussetzung sind Notenkenntnisse in der ersten Lage, Wechsel und Daumenanschlag, Erfahrung im mehrstimmigen Spiel.

Im Zentrum dieses Projekts steht ein solistischer Tango. Zu technischen Übungen werden zudem typische Rhythmen aus dem Tango und der Milonga erlernt. Melodische Floskeln werden improvisierend zu einer Hintergrundmusik erübt. Ziel ist es, den solistischen Tango möglichst authentisch interpretieren zu können.

Projekt 5

Alte Musik - Allemande

Dieses Projekt ist für Gitarristen geeignet, die schon in der ersten Lage Notenkenntnisse besitzen und Lust haben tief in die Musik eines historischen Stückes zu tauchen.

Die Allemande ist ursprünglich ein Tanz. Außer auf Technik und das Einstudieren des Stückes gehen wir auf die besonderen Aspekte einer Interpretation einer Allemande ein.

Hier ein Auszug eines Artikels von mir in der Gitarre&Laute 1/1997 über die Allemande: Allemande

Projekt 6

Dieses Projekt richtet sich an fortgeschrittene Gitarristen, die schon etwas Erfahrung mit der Musik von Johann Sebastian Bach gemacht haben.

Johann Sebastian Bach - Lautensuite a - moll (Originaltonart g - moll) BWV 995

Im Mittelpunkt des Projekts steht die Lautensuite BWV 995 von Bach.
Es wird zwar immer anerkannt, dass Suiten Tanzsätze sind, aber außer Tempovorstellungen und Charakter der einzelnen Sätze wird kaum tiefer in die Musik hineingeschaut.
In diesem Projekt wird darum nachgegangen, welche Auswirkungen dieser Umstand, dass die Stücke von Bach stilisierte Tanzsätze sind, auf den Tonsatz hat. Und was dieses wiederum für eine Auswirkung für die Interpretation haben kann. (Einige theoretische Ansätze dazu kann man von mir unter anderem in der Fachzeitschrift "Gitarre&Laute" Ausgabe vom März sowie Juni 1997 nachlesen).
Ebenso wird auf die unterschiedlichen Verzierungen und deren gedachte Wirkung eingegangen. Damit sind nicht nur die französischen Verzierungen gemeint, sondern auch die ausnotierten Ornamente und Figuren.

Das Ganze findet unter der besonderen Beleuchtung der neuesten Erkenntnisse über die sogenannte "Aufführungspraxis Alte Musik" statt und wie dies auf der Gitarre umsetzbar ist.

Dieses Projekt ist sehr anspruchsvoll und nur für fortgeschrittene Gitarristen gedacht.

Projekt 7

Die "Shadows" hatten 1960 ihren ersten ganz großen Hit mit dem Instrumentalstück "Apache". Dieses Stück steht im Mittelpunkt dieses Projektes. Das Projekt ist für Anfänger und Wiedereinsteiger mit etwas Geduld gedacht. Noten, Technik und auch Improvisationsübungen gehören ebenso dazu, wie das Stück selbst.
Zur Technik gibt es Hintergrundmusik, um die Übungen erfahrbarer und sinnlicher zu machen.
Spaß ist vorgezeichnet.

Dieses Projekt besteht aus 6 Unterrichtseinheiten zu je 60 Minuten Einzelunterricht.

Projekt 8

Liedbegleitung Pop/Rock - Six Blade Knife

Dieses Projekt richtet sich an Anfänger oder Wiedereinsteiger, die sich mit Liedbegleitung auseinander setzten möchten. Trotzdem fehlen in diesem Projekt nicht die wesentlichen Dinge wie Technik, Improvisation und natürlich auch Notenkunde.

Das Stück Six Blade Knife, welches im Zentrum dieses Kennenlernprojektes steht, stammt aus der frühen Phase von den Dire Straits. Aktuell tourt Mark Knopfler (Gitarrist der Dire Straits und heute vor allem als Solist unterwegs) mit seinem neuen Programm durch Deutschland. Als Filmmusik ist übrigens Six Blade Knife in dem Film Desperados von Robert Rodriguez zu hören.

Projekt 9

Blues I

Dieses Projekt richtet sich an Blues-Liebhaber, die neu ins Gitarrenspiel einsteigen oder auch schon ein wenig Erfahrung im Gitarrenspiel haben.

Technik und Improvisation stehen im Vordergrund des Projekts. Die Stückeauswahl ist in diesem Angebot ein wenig flexibler als in den anderen Projekten. Anhand des Standard Blues Stückes Backwater Blues (Anfänger) oder dem Good Morning Blues (Wiedereinsteiger) werden auch Melodie und Begleitmöglichkeiten behandelt. Für Rock/Blues Liebhaber steht das Stück Ramblin' on my mind im Zentrum und für Jazz orientierte Blues-Liebhaber das Stück St. James Infirmary (Wiedereinsteiger).

Zu diesem Projekt ein paar CD/DVD Empfehlungen, um einen Eindruck von bestimmten Titeln aus dem Projekt gewinnen zu können.

 

Old Blues Lady Bessie Smith öffnet einem die Ohren und das Herz mit dem Backwater Blues für die frühen Tage des Blues: Nobody Knows You When You'Re..

Gitarrenlastiger und mit Mundharmonika haben Brownie MacGhee und Sonny Terry das Stück eingespielt. Dieser Titel ist sogar als DVD erhältlich und so kann man den beiden beim Spielen sogar zusehen: Red River Blues 1948-1974

Auf der 2er CD Box (Just One Night) von Eric Clapton ist das Stück Ramblin on my mind in einer sehr schönen mit einigen Rockelementen versehenen Bluesversion zu hören. Just One Night

In einer neueren Aufnahme (CD+DVD Robert J.) von Eric Clapton zeigt sich das gleiche Stück in einem anderen Gewand. Eric Clapton begleitet sich mit einer Akkustikgitarre, alle anderen Instrumente werden ausgespart. Claptons Gitarrenbegleitung besteht aus traditionellen Blueselementen. Back to the roots des Blues, jedenfalls eine großartige Verbeugung vor Robert Johnson, denn dem ist dieses Album gewidmet. Sessions for Robert J.

Ich mag von St. James Infirmary sehr gern die Version von Luis Armstrong: When the Saints Go Marching in

aber auch die Version von Joe Cocker ist nicht uninteressant: Something to Say

Projekt 10

Jazz/Blues - Chitlins Con Carne

Dieses Projekt richtet sich an Gitarristen die schon einige Kenntnisse mitbringen.

Kenny Burrell hat seine Komposition Chitlins Con Carne auf der sehr erfolgreichen CD Midnight Blue eindrucksvoll eingespielt. Nachfolger wie Stevie Ray Vaughan haben zur weiteren Popularität des Stückes beigetragen. Mittlerweile gehört das Stück zu den Standards und ist im neuen Realbook (6th Edition) veröffentlicht Gitarrenweb-Tipp´s. In diesem Projekt dreht sich alles um Chitlins Con Carne: Melodie (Lagenspiel) in solistischer Darbietung mit gleichzeitiger Begleitung und solistische Improvisation.

Dazu von mir zwei CD Empfehlung: Kenny Burrell: Midnight Blue Rudy van Gelder

Stevie Ray Vaughan: The Sky Is Crying

Projekt 11

Autumn Leaves - Solo Improvisation

Dieses Projekt richtet sich an fortgeschrittene Gitarristen. Gute Notenkenntnisse, Akkordkenntnisse der Grundakkorde, Septimakkorde sowie Maj7 Akkorde sind Voraussetzungen für dieses Projekt.

Ziel des Projekts ist, über das Jazzstück Autumn Leaves solistisch improvisieren zu können. Solistisch heißt in diesem Fall wirklich allein mit der Gitarre etwas geschlossenes musikalisches hin zu bekommen. Thematisiert wird unter anderem: Timing, Tonsatz, Sequenzen, Melodische Formeln, Kadenzen, Möglichkeiten der Dissonanzbehandlung. Dieses Projekt ist sehr intensiv.

Projekt 12

Hey Joe von Jimmi Hendrix

Das Stück Hey Joe von Jimmi Hendrix ist ein Klassiker. Die Voraussetzungen für dieses Projekt sind Grundkenntnisse mit Akkorden und erste Notenkenntnisse in der ersten Lage auf der Gitarre. Außer Begleitung und Melodiespiel sind die wesentlichen Elemente in diesem Projekt Bassüberleitungen in der Begleitung, Zwischenspiele und Soloimprovisation.

Projekt 13

Jazz/Funk Improvisation und Komposition

Selber ein Stück komponieren und anschließend dazu improvisieren ist das Thema dieses Projekts.

Das Projekt ist für Gitarristen geeignet, die Notenkenntnisse und solide Akkordkenntnisse besitzen. Es werden musikalische Begriffe eingeführt wie Form, Motiv, Periode und insbesondere die Kadenz, um zu klären wie es überhaupt möglich ist ein geschlossenes Stück komponieren zu können.

Übertragen wird das auch auf die Improvisation. Spezielle Funk-Techniken werden ausprobiert. Was dabei herauskommen kann zeigt wunderbar eine Aufnahme von einem Absolventen dieses Projekts:

Weitere Projekte gibt es auf für Anfãnger, Wiedereinsteiger und Fortgeschrittene!

Unterricht für die Jüngeren

- Dieser Unterricht ist für Kinder ab 5 Jahren -

Jüngere Kinder brauchen eine besondere Form des Instrumentalunterrichts. Ich unterrichte mit speziellen Konzepten die sich ganzheitlich mit dem Kind und seiner Musik beschãftigen. Spielerisch werden Kinder an das Instrument mit Noten und klassischer Technik herangeführt.

 

Die Kreativitãt der Kinder wird als Motor zum Lernen genutzt.

Alle Kinder haben ein hohes Potential an Kreativitãt. Diese wird genutzt um Energien frei zu setzten, die auf das Lernen einen großen und positiven Einfluss haben. Improvisation und Komposition spielen im Unterricht dabei eine besondere Rolle. Sprache und Sprachrhythmus bieten dabei einen guten Ansatz, denn dies wird vom Kind als schon bestehender Erfahrungsschatz mitgebracht.

Auch kleine Projekte, die in den Unterricht eingeflochten werden, haben eine fõrderliche Wirkung. Die Projekte sind angelehnt an den projektorientierten Unterricht, den ich für Kinder ab 10 Jahren erteile. Dabei ist auch hier das Ziel eine kleine reprãsentable Arbeit fertig zu stellen. Die Projekte sind dem jeweiligen Alter und den Fãhigkeiten des Kindes angepasst.

Komposition, Improvisation und Projekte dienen zum Lernen des Instruments.
Hinzu kommt, dass durch diesen pãdagogischen Ansatz ein hõheres Verstãndnis des Kindes für die Musik und Kultur im Allgemeinen entwickelt wird.

Der Unterricht ist Einzelunterricht.
 


Verlauf eines Projektes für Kinder zwischen 5 und 10 Jahren

Projekt: Westernmusik

Ziel dieses Projektes ist es neue Gitarrentechnik, Noten und musikalische Mittel kennen zu lernen. Der Abschluss eines Projektes ist immer ein Produkt, in diesem Fall eine eigene Komposition.
Das Projekt wird den Kenntnissen des Kindes angepasst.


Einstieg:

Als Einstieg in dieses Projekt wird dem Schüler die Aufgabe gestellt ein Bild zu Hause zu malen, und zwar darüber was der Schüler mit dem Thema Western verbindet. Neues Notenmaterial wird vorgestellt und ausprobiert.


Erste Arbeitsphase:

Über das Bild wird gesprochen werden und es soll ein oder zwei griffige Sätze zu dem Bild entstehen. Aus diesen Sätzen wird in einer späteren Arbeitsphase ein Lied komponiert werden.

Die Silben der Sätze werden geklatscht. Pro Silbe wird später ein Ton verwendet. Durch verschiedene Übungen wird dem Schüler deutlich, wie die Töne einzusetzen sind. Insbesondere der Schluß einer Melodie wird dabei eine wichtige Rolle spielen.

Der Auftakt wird als kompositorisches Mittel eingeführt.
 

Wozu ist ein Auftakt da? Er bringt Schwung in die Musik. Also genau richtig für eine Westernmusik und auch für die eigene Komposition.


Mittlere Arbeitsphase:

Um das neue Notenmaterial besser kennen zu lernen werden mehrere themengebundene Instrumentalstücke und Lieder nach und nach eingeübt, wie etwa: Ich kenne einen Cowboy (mit Auftakt), Ten Little Indians oder für Schüler die etwas weiter sind Geisterreiter (Ghostrider).

Dazu kommen kleine Improvisationsübungen mit den Tönen zu einer Hintergrundmusik (das übt Timing, Koordination und lässt den Schüler die Töne zu unterschiedlichen Harmonien in ihren verschiedenen Qualitäten erleben, die Kreativität des Kindes wird als Motor genutzt).

Der anfängliche Auftakt mit einer viertel Note wird in zwei achtel Noten geteilt. Eine neue Technik, der Aufschlag (Bindung) wird eingeführt und eingesetzt für den neuen Auftakt. Damit wird der musikalische Schwung intensiviert.


Letzte Arbeitsphase:

Alle zum Projekt eingeführten Instrumentalstücke und Lieder werden abgeschlossen.

Aus den Übungen mit den Noten, der Improvisation und dem Text wird eine kleine Komposition fertig erstellt.

Das Projekt endet, wenn alles Notenmaterial, Instrumentalstücke und Lieder gut erarbeitet sind und das Produkt, also in diesem Fall die Komposition fertig ist.
Das Ergebnis soll jemanden (meist Eltern) vorgestellt werden.

Projektorientierter
Gitarrenunterricht

- Projektorientierter Gitarrenunterricht wird für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren angeboten -

 

Projektorientierter Gitarrenunterricht ist eine sehr spezielle Form des Unterrichts. Zu den für die Basis wichtigen technischen und musikalischen Unterrichtsinhalten werden dosiert Projekte angeboten, die im Unterricht eingeflochten werden. Die Projekte sind integraler Bestandteil dieses Unterrichts.

Lehrinhalte für das Instrument und Projekt ergãnzen sich jeweils.

 

Ziel dieses Unterrichts ist die Motivation und Kreativitãt des Schülers in einem besonderen Maße anzusprechen und zu fõrdern. Insbesondere der Abschluss mit einer reprãsentablen Arbeit erhõht das Selbstvertrauen des Schülers und ist Anreiz weiter an sich und der Musik zu arbeiten.

Durch Projekte, wie etwa eine eigene CD mit eigenen Stücken erstellen oder einen eigenen Bildschirmschoner mit eigener Musik, erhõht sich eine freiwillige, selbstãndige und hoch motivierte Beschãftigung mit dem Instrument. Ein fertiges Produkt in der Hand zu halten - der Abschluss eines jeden Projekts - und anderen anschließend prãsentieren zu kõnnen, ist natürlich ein besonderer Antrieb für einen Schüler.

 

Lerninhalte des Instrumentalunterrichts und Projekte sind aufeinander abgestimmt. Der Gitarrenunterricht am Instrument kommt dabei nicht zu kurz. Ganz im Gegenteil. So zum Beispiel steht bei vielen Projekten die Aufnahme im Mittelpunkt. Technische Schwierigkeiten werden darin hõrbar. Und weil das Interesse des Schülers groß ist, sich mit der fertigen Arbeit auch darstellen zu kõnnen, ist die Bereitschaft hoch, sich mit der Umsetzung einer guten Technik auseinander zu setzten.

 

Einen andereren Schwerpunkt setzen die Kompositionsprojekte. Komposition und Improvisation werden eng in Verbindung gebracht. Endergebnis ist eine niedergeschriebene eigene Komposition.

 

Hier ist ein Interview mit Hanna (11 Jahre) anzuhören. Sie erzählt uns etwas über ihr aktuell abgeschlossenes Kompositionsprojekt (für Fortgeschrittene). Im Anschluss des Interviews spielt sie ihr neu komponiertes Gitarrenstück Concha.

 

  Richtig eingesetzt, kann der PC sinnvolle Dienste leisten.

In Abstimmung mit den Eltern kõnnen Schüler zusãtzlich lernen, ihre Kompositionen als Notendruck eigenstãndig zu Hause anzufertigen. Dies gilt ebenso für Aufnahmen des eigenen Gitarrenspiels. Aufnahmen mit dem eigenen PC und deren Bearbeitung kõnnen ebenfalls Bestandteil von Projekten sein.


 
Thema: Die Gitarre als Mittel zur Liedbegleitung - Kinderlieder für den Grundschulunterricht

 
Zielgruppe: GrundschullehrerInnen ohne Gitarren-Vorkenntnisse (Seminar-Stufe I)


Beschreibung:

Ziel des Seminars ist es, die TeilnehmerInnen zu befähigen, Kinderlieder auf der Girarre zu begleiten. Einfache und doch klanglich schöne Möglichkeiten der Liedbegleitung werden aufgezeigt und erübt. Mit Hilfe von Akkordsubstituten (vereinfachte Akkorde) wird es möglich sein, das Erarbeitete sofort im Unterricht anwenden zu können.

Ein weiterführendes Programm mit Übungen sowie eine für die Grundschule ausgewälte Liedersammlung ist ebenfalls Inhalt der Fortbildung.

Dieses Seminar wird als kompaktes Wochenendseminar angeboten. Alternativ treffen sich die TeilnehmerInnen einmal im Monat für 1 1/2 Stunden und zwar an insgesamt sechs Terminen. Die Termine sind über ein Schulhalbjahr verteilt.
Alle Abschnitte des Seminars werden protokolliert. Den Abschluss bilden ein Ergebnis-Protokoll sowie ein Zertifikat über die Teilnahme.

 

Thema: Die E-Gitarre im Instrumentalunterricht

 
Zielgruppe: Klassische GitarrenlehrerInnen, die sich im Bereich E-Gitarre für ihren Unterricht weiterbilden wollen.


Beschreibung

Dieses Seminar soll klassische Gitarristinnen und Gitarristen befähigen, Grundkenntnisse der E-Gitarre ihren Schülern vermitteln zu können. Das Instrument, Technik, Musik und die besondere Terminologie stehen im Mittelpunkt des Seminars und natürlich die Vermittlung des Wissens an die Schüler. Konzepte werden erarbeitet. Unterrichtsmaterial wird zur Verfügung gestellt.

Die TeilnehmerInnen treffen sich einmal im Monat für 1 1/2 Stunden und zwar an insgesamt sechs Terminen. Die Termine werden über ein Schulhalbjahr verteilt. Ein kompaktes Wochenendseminar ist auch möglich.
Alle Abschnitte des Seminars werden protokolliert. Den Abschluss bilden ein Ergebnis-Protokoll sowie ein Zertifikat über die Teilnahme.

 

Thema: Projektorientierter Instrumentalunterricht

 
Zielgruppe: Alle Instrumantal-LehrerInnen

Beschreibung:

In einem Referat wird den Fragen nachgegangen, was ein Projektorientierter Unterricht im Instrumentalunterricht sein kann.
Darunter fallen essentielle Fragen wie:

  • Wie funktioniert ein solcher Unterricht und welche zusätzlichen Mittel braucht man für diesen Unterricht?
  • Was bringt so ein Unterricht?
  • Wie ist die Wirkung eines solchen Unterrichts auf die Schüler?
  • Wie hoch ist der Aufwand zur Vor- und Nachbereitung dieses Unterrichts?
  • Kann man sich speziell schulen lassen für diesen Unterricht?
In einer anschließenden Diskussionsrunde mit weiteren Gästen können Fragen erörtert werden.

Zu dem Thema Projektorientierter Instrumentalunterricht gibt es weitere Seminare auf Anfrage.

 

 

Sie suchen professionellen Saxophonunterricht  in Münster?

Dann sind Sie bei mir genau an der richtigen Adresse. Mit über 30 Jahren Erfahrung und großer Liebe zur Musik, werde ich Ihnen dieses Instrument mit viel Freude näher bringen.

Kontakt:  saxophonunterricht@motet.de  oder   info@musikschule-motet.de

Erfahrener Live- und Studiomusiker erteilt Saxophonunterricht in verschiedenen Stilrichtungen: Jazz, Rock, Pop, Klassik, Musiktheorie, Saxophonlehrer an der Musikschule Münster MOTET.

 Qualität und faire Bedienungen. www.musikschule-motet.de

 Saxophonunterricht  Unterrichtskonzept:

Im Vordergrund meines Unterrichts steht die Faszination an der Musik und die Freude am Musizieren. Spielerisch werde ich Ihnen das Spiel auf dem Saxophon beibringen, dabei werden Sie selber entscheiden, ob Sie das Spielen nach Noten wählen, oder das einfachere Spielen bevorzugen.

Für Anfänger bis Fortgeschrittene Saxophonunterricht in Rock- Pop- und Jazzgitarre nach einem modernen und pädagogisch sinnvollem Unterrichtsmaterial. Unterrichtsthemen sind:verschiedene Stile (Rock, Pop, Blues, Jazz, Funk, etc.)Harmonielehre und Techniken wie Bendings, Tapping, Solo und Improvisation, Sounds, Tunings, kreatives üben. Bei Anfängern ist der Untericht erstmal auf Rhythmusarbeit ausgelegt um eine solide Grundlage für ein Bandzusammenspiel zu ermöglichen. Wir benutzen für den Unterricht Drumloops und Playbacks.

Saxophonunterricht   -

Saxophonkurse für Anfänger -

Du hast früher einmal Saxophon gespielt, aber dann nicht mehr weitermachen können? Du wolltest schon immer mal Gitarre spielen, hast aber nie den ersten Schritt gewagt?

Dann sind unsere Saxophonkurse genau das richtige für Dich: Hier kannst Du Dich ganz locker und entspannt mit dem Instrument Gitarre vertraut machen oder wieder richtig loslegen.
 
Saxophonunterricht  für Fortgeschrittene Auch Fortgeschrittene Saxophonisten kommen bei unseren Saxophonkursen auf ihre Kosten!

Du kannst Deine Kenntnisse ausweiten und vertiefen. Wir werden viele nützliche Techniken erlernen, wie z.B. Schlagrhythmen, und Fingerstylearrangement.

Wir helfen Dir dabei, Musik aus so verschiedenen Bereichen wie Latin,  oder Pop stilgerecht zu interpretieren.

Darüber hinaus bieten unsere Kurse die ideale Plattform, um neue Menschen und Freunde kennenzulernen, mit denen Du Saxophon spielen und jede Menge Spass haben kannst.
 

Die Angebote für Musik:

Musikschule Münster MOTET GbR Internationale Musikschule Muenster  http://www.musikschule-motet.de

Musikschule Münster MOTET GbR Internationale Private Schule für Musik in Münster  http://www.muenster.de

deutsch polnische Hochzeitsband MOTET deutsch polnische Band ...  http://www.motet.de

Saxophonunterricht Münster  MOTET GbR  http://www.saxophonunterricht-muenster.de  http://www.saxophonman.de

Saxophonschule in Münster - Saxophonist und Saxophonlehrer Jan Gryz Saxophonunterricht Münster

Gitarrenunterricht Münster  MOTET GbR    http://www.gitarrenunterricht-muenster.eu  http://www.amaze-inc.de  http://www.motet.de

Gitarrenschule in Münster - Gitarrist und Gitarrenlehrer Jan Gryz ...

http://www.musikschule-motet.de/gitarrenunterricht-muenster/index.html

Gitarrenschule in Münster - Gitarrist und Gitarrenlehrer Jan Gryz ...

Musikunterricht Münster   MOTET GbR   http://www.musikunterricht-münster.de  http://www.xn--musikunterricht-mnster-8lc.de

Musikschule Münster - MOTET  Musikunterricht Münster Gievenbeck , Coerde, Givenbeck, Musikschule MOTET Wolbeck,

Gremendorf, Musikschule Roxel, Telgte, Greven, Hiltrup, Warendorf, Musikschule -MOTET Nienberge,

Musikschule Münster - Coerde MOTET Musikschule Münster - Berg Fidel Gelmer,Steinfurt, Muenster, Havixbeck, Senden,

Musikunterricht bei MOTET GbR  Münster/Münsterland für Klavier, Saxophon, Gitarre,  www.musikunterricht-münster.de  http://www.motet.de

Musiktheorie, Orgel, Rhythmik, Saxofon, Viola, Violine, Trompete, Akkordeon.

 Ukuleleunterricht Münster Musikschule Münster MOTET GbR

Das könnte Sie auch interessieren .....

Tonstudio Münster MOTET-Records GbR   http://www.muenster-tonstudio.de

Tonstudio Motet-Records http://muenster-tonstudio.de  http://www.motet-records.de 

Jan Gryz- Sax, Saxophon, Saxophonlehrer,

Saxophonspieler SaxophonMan  Solo Saxophonist für Ihre Hochzeit.

Hauptberufliche Profimusiker Saxophonist - Variable Besetzungen www.saxophonman.de 

Staatsamt Saxophonist, Trompeter für Ihre Hochzeit (Hochzeit Saxophonist für Staatsamt)

SaxophonMan Sax & Trompete & Clarinett, Saxophonspieler, Hochzeiten, Geburtstage, Solist, Saxophon, Klarinette, Spieler, Gala, Blues, Musik, Jazz, Soul,

DJ & Solo Saxophonist "SAXOPHONMAN" Hochzeit Saxophonist   Saxophonist für Ihr Event - Live Saxophon Entertainment

Saxophonsound und Musik für Ihre Hochzeit ,

deutsch polnische Hochzeitsband  MOTET GbR  http://www.deutsch-polnische-hochzeitsband.eu

Deutsch polnische Hochzeitsband MOTET GbR  http://www.motet.de    http://www.hitbeats.de

Schlesische Hochzeitsband MOTET GbR http://www.schlesische-hochzeitsband.de

Liveband MOTET GbR- Hochzeitsband für deutsch-russische und polnische Hochzeiten

polnisch russische, deutsch russische Hochzeitsband  http://www.polnisch-russische-hochzeitsband.de

deutsch polnische Hochzeitsband MOTET GbR NRW LIVEMUSIK BAND DEUTSCH POLNISCHE RUSSISCHE HOCHZEITEN

DJ & Solo Saxophonist "SAXOPHONMAN" Hochzeit Saxophonist

http://www.reverbnation.com/saxophonmansaxophonspieler

http://www.musikunterricht-münster.de  http://www.saxophonunterricht-muenster.de

http://www.gitarrenunterricht-muenster.eu 

Musikschulen Musikunterricht Münster

Saxophon spielen ohne Noten- kein Problem

Hochzeitsband DJ für Düsseldorf | Hochzeitsband DJ für Duisburg | Hochzeitsband DJ für Hamm | Hochzeitsband DJ für Rheine | Hochzeitsband DJ für Hamburg Hochzeitsband DJ Agentur für Berlin & BrandenburgHochzeitsband DJ für Hochzeit in München Hochzeitsband DJ mieten für Hochzeit in Köln & Düsseldorf Hochzeitsband DJ in Stuttgart buchenHochzeitsband DJ buchen für Hochzeit in FrankfurtHochzeitsband DJ Agentur im Rhein NeckarHochzeitsband DJ im Sachsendreieck mietenHochzeitsband DJ buchen für Hochzeit in Bremen & OldenburgHochzeitsband DJ für Hochzeit in Hannover Braunschweig & GöttingenHochzeitsband  DJ Service Nürnberg, Erlangen & Fürth | Hochzeitsband DJ für Dortmund | Hochzeitsband DJ für Bochum | Hochzeitsband DJ für Wuppertal | Hochzeitsband DJ für Köln | Hochzeitsband DJ für Münster | Hochzeitsband DJ für Bremen |Hochzeitsband DJ für Osnabrück |Hochzeitsband DJ für Hannover |

Ich wollte Saxophon spielen lernen, aber nicht regelmäßig zu einem Lehrer gehen und nach Noten wollte ich auch nicht unbedingt spielen !

 

  • Inhalt: Saxophonunterricht in Münster

    • Jazzharmonielehre, Rhythmik, Gehörbildung, Improvisation
    • Spiel nach Leadsheets
    • Verschiedene Stilistiken: Repertoire aus Rock, Pop , Jazz, Hip-Hop u.v.m.
    • Picking- oder Plektrontechnik
    • Erlernen des Umgangs mit dem Verstärker und den damit verbundenen Soundmöglichkeiten: